Angebote zu "Entscheidung" (9 Treffer)

Jules Verne Die neuen Abenteuer des Phileas Fog...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jules Verne Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg Folge 12: Entscheidung in den Karpaten: Markus Topf/ Dominik Ahrens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Entscheidung in den Karpaten: Die neuen Abenteu...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Phileas Fogg, Aouda und Passepartout sind ihrem Ziel so nah wie nie zuvor. Der verschollene Kapitän Grant hat tatsächlich den neuen Anführer der schattenhaften Verbrecherorganisation enttarnt, die die Welt in Atem hält. Das große Finale ihrer Reise führt unsere Helden daher in die Karpaten, wo sich der Schurke Baron von Gortz in der finsteren Festung seiner Vorfahren versteckt hält. Während die Bewohner der umliegenden Dörfer die Gegend furchtsam meiden und fantastische Schauergeschichten über die Burgbewohner erzählen, wollen Fogg und seine Freunde mitten in die Höhle des Löwen. Unerwartete Unterstützung bekommen sie dabei von Graf von Telek, der eine persönliche Rechnung zu begleichen hat. Und Unterstützung kann Phileas Fogg gebrauchen - scheint es doch immer mehr so, als seien die Schauergeschichten über den transsilvanischen Tyrannen wahr... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christian Brückner, Sascha Draeger, Annina Braunmiller-Jest, Marius Clarén, Kai Henrik Möller, Torsten Michaelis. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/xsky/000616/bk_xsky_000616_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Der Baron Bagge
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Winter 1915, Erster Weltkrieg. Der österreichische Baron Bagge reitet in den nördlichen Karpaten am Schluß einer Schwadron. Auf einer Brücke kommt es zum Gefecht, das die angreifenden Reiter für sich entscheiden können. Doch die weiteren Geschehnisse nehmen einen unerwarteten Verlauf. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Dies sind die Namen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie waren dreizehn auf ihrer Flucht, jetzt sind sie nur noch fünf. Eine Gruppe illegaler Migranten wurde von skrupellosen Schleppern in der Steppe östlich der Karpaten ausgesetzt. Ob sie die Grenzen ihres Landes wirklich überquert haben, erfahren sie lange nicht. In der fiktiven Stadt Michailopol irgendwo in Osteuropa herrschen Gesetzlosigkeit und Korruption. Pontus Beg ist dort Polizeikommissar. Job, Wohnung und regelmäßiger Sex sind ihm sicher, aber etwas Entscheidendes fehlt. Der Polizist und die Flüchtlinge - wonach sind sie auf der Suche und was wäre es, das zu finden sich lohnt? ´´Mitreißend, intelligent und überzeugend´´ (De Standaard) erzählt Tommy Wieringa von Zeiten des Umbruchs in Europa.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Die Schlachten am Isonzo
16,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Bis zum Herbst 1917 waren die Italiener insgesamt elf Mal zum Großangriff am Isonzo angetreten, um einerseits die Hafenstadt Triest und dessen Hinterland, die Halbinsel Istrien, in die Hand zu bekommen, um andererseits durch das Kanaltal nach Österreich-Ungarn bis nach Kärnten mit Stoßrichtung Wien vorzudringen. Aber jeder dieser Großangriffe konnte unter einer letzten gewaltigen Kraftanstrengung von den k. u. k. Truppen abgeschlagen werden, sodass die Verteidiger schließlich ohne ausreichenden Nachschub und Reserven erschöpft und ausgeblutet im Karst und in ihren Hochgebirgsstellungen in den Julischen Alpen ausharrten, als die Italiener zu einer alles entscheidenden Offensive rüsteten. In dieser Stunde der Not kam der deutsche Bundesgenosse zur Hilfe und rückte mit der 14. Armee sowie im Gebirgskrieg in den Dolomiten und Karpaten bewährten Truppen heran, um den Italienern durch eine Gegenoffensive zwischen Flitsch und Tolmein zuvorzukommen. Bereits einen Tag nach Angriffsbeginn waren am 25. Oktober 1917 alle gegnerischen Schlüsselstellungen an der Isonzofront in der Hand der Mittelmächte. Die Italiener zogen sich, in die Flucht geschlagen und kaum noch einen nennenswerten Widerstand leistend, über den Tagliamento bis zur Piave zurück, wo sie mit Unterstützung der Franzosen und Amerikaner eine neue Front aufbauten, da die Mittelmächte nicht energisch genug nachstießen. Die 12. Isonzoschlacht, die als ´´Wunder von Karfreit´´ in die Kriegsgeschichte eingegangen ist, war Österreich-Ungarns letzter Sieg vor dem Untergang der Donaumonarchie, der zunächst durch die gescheiterte Piaveschlacht der k. u. k. Armee ohne deutsche Unterstützung im Kriegsjahr 1918 und die erfolgreiche italienische Gegenoffensive eingeleitet wurde. Darüber berichtet der 2. Teil dieses umfangreichen Werkes über ´´Die Schlachten am Isonzo´´.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Wintersoldat (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Dieser Roman überzeugt mit jedem Satz.´´ Pulitzer-Preisträger Anthony Doerr Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich? Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Wintersoldat
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Dieser Roman überzeugt mit jedem Satz.´´ Pulitzer-Preisträger Anthony Doerr Der hochbegabte Wiener Medizinstudent Lucius meldet sich beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges freiwillig und landet im eisigen Winter 1914 in einem Behelfslazarett in den Karpaten, wo ihm die junge Nonne Margarete erst alles beibringen muss. Als ein schwer traumatisierter, aber äußerlich unverletzter Soldat eingeliefert wird, begeht Lucius einen gravierenden Fehler. Daniel Masons aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von unverhoffter Liebe, von verhängnisvollen Irrtümern und von Sehnsucht und Sühne. Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich? Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ein Leben für Merlin
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Leben für Merlin - Der Weg eines Hundes in eine Welt ohne Angst Die wahre Lebensgeschichte eines Hundes, geboren im rauen Nirgendwo der Karpaten, ist eine ungewöhnliche und außergewöhnliche Erzählung. Da die Lebensreise dieses Hundes rückwirkend nahezu lückenlos dokumentiert wird, begleiten Sie ihn somit bereits während seiner ersten Jahre in Rumänien. Sie erleben mit, wie aus einem jungen lebenshungrigen Hund aufgrund von Missachtung, Krankheit und Vernachlässigung - was letztendlich zum Verlust beider Augen führte - ein sogenannter ´´Problemhund´´ wird, der - obwohl mittlerweile nach Deutschland gebracht - vergessen, verwahrlost und unverstanden ein tristes Leben fristete. Doch an dem Tag, an dem sich sein Lebensweg mit dem der Autorin dieses Buches kreuzte, und sie ihn bei sich aufnahm, sollte sich sein Leben für immer verändern. Ihr gelang es, ihm eine Stimme zu geben, die aus großer Liebe und immensem Einfühlungsvermögen resultierte. Sie schien die Gebrechen des Hundes am eigenen Körper, seine Gefühle in der eigenen Seele zu spüren und konnte somit für dieses gepeinigte Lebewesen ein tiefes Verständnis entwickeln, das es ihr ermöglichte, viele Schwierigkeiten zu meistern, mit denen sie konfrontiert wurde. Nicht nur durch wertvolle Tipps, bereits alleine durch die Schilderung der Vorkommnisse kann dieses Buch eine große Hilfe sein, für alle die Menschen, die einen Hund aufgenommen haben, der sie zu überfordern scheint. Das passiert leider nicht selten und in diesem Zusammenhang sind auch die Herdenschutzhunde zu erwähnen, die sich mittlerweile in großer Anzahl in Deutschland befinden. Viele von ihnen fristen - oft unverstanden aufgrund ihres besonderen Wesens - ihr Dasein dauerhaft in Tierheimen oder es kommt nach ihrer Vermittlung zu Problemen. Die Erzählung über Coco, der zu Merlin wurde, macht Mut, die Entscheidung zu treffen, bewusst einen solchen Hund aufzunehmen und ist gleichzeitig für diejenigen eine Unterstützung, die sich bereits in der Situation befinden und glauben, sie nicht bewältigen zu können. So ist aus der Geschichte über einen Hund, der nach langen entbehrungsreichen Jahren nun eine Familie hat und ein Leben in Frieden und Liebe führen darf, ein wundervoller Ratgeber geworden, der dabei helfen kann, unverstandenen Hunden, aber auch ihren überforderten Menschen eine lebenswerte gemeinsame Zukunft zu ermöglichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Der Wintersoldat, Hörbuch, Digital, 1, 797min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich?Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Stefan Kaminsky. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/beck/000537/bk_beck_000537_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 02.08.2019
Zum Angebot