Angebote zu "Folge" (9 Treffer)

Jules Verne, Die neuen Abenteuer des Phileas Fo...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Jules Verne, Die neuen Abenteuer des Phileas Fogg, Folge 12: Entscheidung in den Karpaten: Markus Topf, Dominik Ahrens

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Jules Verne, Die neuen Abenteuer des Phileas Fo...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Phileas Fogg, Aouda und Passepartout sind ihrem Ziel so nah wie nie zuvor. Der verschollene Kapitän Grant hat tatsächlich den neuen Anführer der schattenhaften Verbrecherorganisation enttarnt, die die Welt in Atem hält. Das große Finale ihrer Reise führt unsere Helden daher in die Karpaten, wo sich der Schurke Baron von Gortz in der finsteren Festung seiner Vorfahren versteckt hält. Während die Bewohner der umliegenden Dörfer die Gegend furchtsam meiden und fantastische Schauergeschichten über die Burgbewohner erzählen, wollen Fogg und seine Freunde mitten in die Höhle des Löwen. Unerwartete Unterstützung bekommen sie dabei von Graf von Telek, der eine persönliche Rechnung zu begleichen hat. Und Unterstützung kann Phileas Fogg gebrauchen - scheint es doch immer mehr so, als seien die Schauergeschichten über den transsylvanischen Tyrannen wahr...

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Das Gedächtnis der Karpaten
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Gedächtnis der Karpaten ist eine umfassende ethnographische Arbeit des französischen Ethnologen Jean Cuisenier über Rumänien und seine vorwiegend ländlichen Bewohner: über ihre Alltagsriten und Mythen, über Wohnen, Essen und Kleidung, über Feste und Eigenheiten dieser fremden Region. Wir folgen dem Autor mit dem Blick des ´´Fremden´´ auf seinem Weg in die Karpaten, dem Geburtsland der Vampirmythen und Legenden um Graf Dracula. Wir begleiten ihn zu den Schafzüchtern und Bauern der Maramuresch an die Grenze zur Ukraine, wir begegnen in Oltenien Weinbauern und Exorzisten und nehmen an einem traditionellen Begräbnis teil, wir lassen uns in der Bukowina in Hochzeitsrituale und in den Umgang mit der ´´Zauber´´wurzel Mandragora einweihen. Der 1927 geborene Jean Cuisenier, ehemaliger Direktor des Pariser Volkskundemuseums (Museé des Arts et Traditions populaires), hat sich dreißig Jahre lang intensiv mit Rumänien und seinen Bewohnern, sowohl zu Zeiten der Diktatur Ceauçescus wie auch danach, beschäftigt. Sein ehemals ´´fremder´´ Blick hat sich zu einer ´´inneren´´ Sicht gewandelt, wie es Bärbel Kerkhoff-Hader herausstellt, die in einem eigenen Beitrag die ethnologisch-anthropologische Arbeit Jean Cuiseniers besonders im Hinblick auf Rumänien würdigt. Zentral in Cuiseniers Forschungen ist das Bauen und Wohnen der Menschen in den Karpaten. Dies hat Klaus Freckmann und Burghart Schmidt motiviert, in der Baugeschichte der ländlichen Regionen Rumäniens weiterzuforschen. Ihr Textbeitrag thematisiert die architektonischen Eindrücke dieser Reisen und nimmt auch dendrochronologische Fragen in den Blick. Den Bauforschern haben sich damit einige Fenster des rumänischen Hauses geöffnet. Eine von Martin Rill erarbeitete historisch-chronologische Übersicht von Rumänien beschließt den Band.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
John Sinclair Classics-Folge John Sinclair Clas...
5,99 € *
zzgl. 1,99 € Versand

Geister, Wölfe, alte Schlösser – und als Höhepunkt der Reise in die Karpaten eine Hochzeit der Vampire! Mit diesen Worten wirbt das Unternehmen „Horror-Tours´´ um neue Kunden. Auch Bill Conolly erliegt der Verlockung und ordert zwei Tickets – für sich und John Sinclair. Und damit beginnt die Reise ins Verderben ...

Anbieter: SATURN
Stand: 20.06.2019
Zum Angebot
Zwischen Wäldern und Wasser (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Fuß zum Meer, die Feder im Gepäck Zwischen Wäldern und Wasser erzählt den zweiten Teil von Patrick Leigh Fermors Wanderung im Jahr 1934 durch das alte Europa, von Hoek van Holland nach Konstantinopel. Hier treffen wir ihn wieder auf der Donaubrücke, wo wir ihn am Ende der Zeit der Gaben verlassen haben, und folgen ihm über Budapest, die Große Ungarische Tiefebene in die transsilvanischen Marschen, später ins Hochland der Karpaten bis zum Eisernen Tor, dem Ende Mitteleuropas, in eine Landschaft, die heute in den Fluten eines Stausees versunken ist. Fermor in Vollendung - farbiger, eleganter, lebensfroher und wißbegieriger denn je!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lantenhammer Heidelbeer Liqueur 0,50 L/ 25.00%
21,95 € *
zzgl. 4,60 € Versand
(43,90 € / je Liter)

Die pure Heidelbeer-Frucht Amalie und Josef Lantenhammer waren es, die mit ihrer Enzianbrennerei 1928 in der Miesbacherstraße in Schliersee den Grundstein für das heutige Erfolgsunternehmen legten. Heute wird die Brennerei in der dritten Generation in der Familie fortgeführt, und ist nicht zuletzt dank stetiger Pionier-Arbeit erfolgreicher denn je. Dazu zählen auch die neuesten Likörkompositionen, die die tradierte Destillations-Kunst mit feinen, teils ungewöhnlichen Zutaten kombinieren zu Geruchs- und Geschmackserlebnissen der Extraklasse. Einer dieser Liköre ist der „Heidelbeerliqueur´´ (25 Vol%) aus wild wachsenden Heidelbeeren, die in den Wäldern und Bergen der Karpaten-Region Südosteuropas gesammelt werden. Um das typische, dichte und intensive Fruchtaroma zu erhalten, werden die Beeren ca. zehn Tage lang mit 96 Vol% Neutralalkohol angesetzt, der in Folge doppelt destilliert wird. Der daraus entstandene Heidelbeer-Brand lagert für etwa 12 Monate in den typischen Steingut-Behältern, bevor er mit Heidelbeersaft auf eine Trinkstärke von 25 Vol% gebracht und abgefüllt wird. Mitternachtsblau in der Farbe, begegnet er der Nase mit dichten, satten Heidelbeeren, dazu eine feine Süße mit kräuterigem Wald-Bouquet darunter. Am Gaumen zeigt er sich intensiv fruchtig, weich und süß mit den vollen Aromen wilder Heidelbeeren und einem fruchtig-süßen, schön balancierten Ausklang. Geruch: dichte, satte Heidelbeeren, feine Süße, kräuteriges Wald-Bouquet Geschmack: intensiv fruchtig, weich, süß, hocharomatische Heidelbeere Abgang: mittellang, fruchtig-süß und balanciert

Anbieter: whiskyworld.de
Stand: 24.06.2019
Zum Angebot
Der Wintersoldat
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Dieser Roman überzeugt mit jedem Satz.´´ Pulitzer-Preisträger Anthony Doerr Der hochbegabte Wiener Medizinstudent Lucius meldet sich beim Ausbruch des Ersten Weltkrieges freiwillig und landet im eisigen Winter 1914 in einem Behelfslazarett in den Karpaten, wo ihm die junge Nonne Margarete erst alles beibringen muss. Als ein schwer traumatisierter, aber äußerlich unverletzter Soldat eingeliefert wird, begeht Lucius einen gravierenden Fehler. Daniel Masons aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von unverhoffter Liebe, von verhängnisvollen Irrtümern und von Sehnsucht und Sühne. Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich? Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Wintersoldat (eBook, ePUB)
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Dieser Roman überzeugt mit jedem Satz.´´ Pulitzer-Preisträger Anthony Doerr Lucius ist zweiundzwanzig Jahre alt und ein hochbegabter Medizinstudent in Wien, als der Erste Weltkrieg ausbricht. In der Vorstellung, an ein gut ausgestattetes Lazarett zu kommen, meldet er sich freiwillig. Tatsächlich landet er im eisigen Winter 1914 in einem abgelegenen Dorf in den Karpaten, in einer zum Behelfshospital umfunktionierten Kirche. Allein mit einer rätselhaften, jungen Nonne namens Margarete, muss er die schwer Verletzten versorgen, er, der noch nie ein Skalpell geführt hat. Margarete bringt ihm alles bei und als sie sich verlieben, auch das. Aber wer ist sie wirklich? Eines Tages bringt man ihnen einen bewusstlosen Soldaten, der äußerlich keine Verletzungen aufweist, aber so traumatisiert ist, dass er zu sterben droht. Ein bislang unbekanntes Krankheitsbild, Folge des ununterbrochenen Granatenbeschusses. Lucius entdeckt eine Heilungsmethode, auf die der Soldat anspricht. Aber als ein Aushebungskommando kommt und den Mann wieder an die Front schicken will, trifft Lucius gegen den Rat von Margarete eine folgenschwere Entscheidung. Daniel Masons großartig geschriebener, aufwühlender Roman erzählt eine Geschichte von Krieg und Heilung, von Liebe gegen alle Wahrscheinlichkeit, von verhängnisvollen Fehlern und von Sehnsucht und Sühne.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Übernachtung im Romantik-Iglu
1.116,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Transsilvanien? Zu diesem Stichwort fallen den meisten Menschen sofort Geschichten von endlosem Eis und Jahrhunderte alten Traditionen ein. Doch welche Schätze gibt es in der Region tatsächlich zu entdecken? Und was hat es mit dem Schlagwort Iglu-Übernachtung am Bà¢lea Lac auf sich? Um genau das herauszufinden, reist Ihr für fünf Tage nach Siebenbürgen. In Begleitung eines englischsprachigen Guides werdet Ihr die schönsten und spektakulärsten Orte der Gegend erkunden und zudem noch eine ganz besondere Iglu-Übernachtung am Bà¢lea Lac erleben. ¶¶Das Programm hält jeden Tag neue Highlights bereit. Zunächst erkundet Ihr Avrig und die umliegenden Dörfer und verschafft Euch auf diese Weise einen Eindruck von der siebenbürgischen Kultur und Bauweise. Am zweiten Tag besucht Ihr unter anderem ein kleines Dorf mit geschichtsträchtigem Ambiente, fahrt über eine spektakuläre Bergstraße und bewundert einen sensationellen Wasserfall. Anschließend geht es mit der Seilbahn hinauf auf 2034 Meter, wo Ihr eine traditionelle Ortschaft kennenlernt. Schließlich wendet Ihr Euch dem Eis zu: Ihr erkundet eine vollständig aus Eis gebaute Kircheund stimmt Euch auf diese Weise auf die Iglu-Übernachtung am Bà¢lea Lac ein, die den Tag beschließt. In Eurem privaten 2er-Iglu seht Ihr einer Nacht umgeben von nichts als glitzerndem Funkeln entgegen. Doch keine Bange: Für ausreichend Wärme ist bei der Iglu-Übernachtung am Bà¢lea Lac natürlich gesorgt.¶¶Auf den nächtlichen Höhepunkt folgen in den nächsten drei Tagen weitere Highlights der kulturellen und architektonischen Art. Ihr widmet Euch dem Facettenreichtum von Avrig bei verschiedenen Führungen, besucht ein Freilichtmuseum und speist begleitet vom Prasseln eines Kaminfeuers im Brukenthal Palast. Am vierten Tag entscheidet Ihr Euch für einen von zwei spektakulären Ausflügen: Entweder besucht Ihr das "Dracula Schloss" Bran oder die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Europas, Schäßburg. Schließlich verabschiedet Ihr Euch am fünften Tag nach einem ausgiebigen Frühstück wieder in Richtung Heimat. ¶¶Ihr möchtet die Schönheit einer fremden Welt mit besonderer Kultur im eisigen Umfeld kennenlernen? Verbringt einen unvergesslichen Urlaub in den rumänischen Karpaten. ¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶Hotelausstattung:¶Bar, Restaurant, Café/Lounge¶¶Sonstiges:¶• Check-In/Check-Out: ab 14:00 Uhr/bis 11:00 Uhr¶• Tiere auf Anfrage erlaubt (kostenlos), Parkplatz (kostenlos), WLAN (kostenlos)¶• Kinder im Zimmer der Eltern möglich (kostenfrei bis 6 Jahre, ab dem Alter von 7 Jahren 50% Ermäßigung)

Anbieter: mydays
Stand: 17.01.2019
Zum Angebot